Biogasanlagen der Stadtwerke Hameln

Neben den Biogasanlagen Naturgas Hehlen GmbH & co. KG und einer Beteiligung der Biogasanlage in Aerzen, betreiben die Stadtwerke Hameln auch zwei Biogasanlagen in Lauenstein – eine Anlage als 100-prozentiger Eigentümer sowie eine weitere in Zusammenarbeit mit der Arbeitsgemeinschaft für Elektrizitätsanwendung in der Landwirtschaft e.V. (AEL) und 20 privaten Anlegern aus der Region. Als Grundstoffe für die erzeugte saubere Energie basieren Mais und Getreide; rund 20.000 Tonnen Silage kommen hierbei jährlich zum Einsatz. Jede Anlage kann eine Leistung von bis zu 640 kW elektrische und rund 680 kW thermische Energie in das Netz einspeisen.

Weiterhin sind in Lauenstein zwei Blockheizkraftwerke mit je 640 kW errichtet worden. Das zu diesem Zweck entwickelte Wärmekonzept beinhaltet die Versorgung der Ith-Sole Therme in Salzhemmendorf.