Von der Hamelner Trinkwasserversorgung bis zu Photovoltaik-Anlagen: vielseitige Vorträge im „Energietreff“ der Stadtwerke Hameln

Veranstaltungsreihe „Energietreff“ startet am Dienstag,

18. Februar 2020, im Kundencenter der Stadtwerke Hameln, Hafenstraße 14

 

Lohnt sich eine eigene Photovoltaik-Anlage? Wie schneidet man Obstbäume richtig? Und wie kann ich Elektromobilität im Alltag nutzen? Informationen hierzu liefern Experten in kostenfreien Vorträgen im „Energietreff“ der Stadtwerke Hameln in der Hafenstraße 14 aus fachkundiger Hand – das neue Programm für das erste Halbjahr 2020 ist da!

Die Veranstaltungsreihe „Energietreff“ startet mit dem Thema Warum sich eine Photovoltaikanlage lohnt“: Sonnenenergie ist umweltfreundlich und nachhaltig. Der produzierte Strom vom Dach kann zugleich für den Haushalt „darunter“ genutzt werden. In diesem Vortrag geht es sowohl um die technischen Aspekte rund um Installation und Aufbau einer Photovoltaikanlage sowie auch auch um die Heiz- und Speichermöglichkeiten. Der Vortrag findet am Dienstag, dem 18. Februar um 19 Uhr statt. Referent Detlef Schuster informiert außerdem darüber, wie sich eine Photovoltaikanlage positiv auf den Energieausweis Ihres Hauses auswirken kann.

Am Dienstag, den 25. Februar um 19 Uhr informieren Julia Maulhardt und Helmut Feldkötter in ihrem Vortrag „Elektrisch unterwegs in der Region“ über E-Mobilität und ihre Nutzung in der Region. Betriebsberechnung und Verfügbarkeit der Fahrzeuge sind neben Beispielen aus der Praxis, Fördermöglichkeiten und Zukunftsaussichten Bestandteil des Vortrags. Darüber hinaus wird über die derzeitige und die geplante Ladeinfrastruktur im Landkreis Hameln-Pyrmont informiert.

Frühlingsbeginn – das bedeutet auch wieder viel Arbeit im Garten. Besonders wichtig: Der richtige Schnitt bei Obstbäumen, der das Wachstum junger Triebe fördert – und damit den Ertrag erhöht. Am Freitag, den 20. März von 18 Uhr bis ca. 21 Uhr informiert Diplom-Agraringenieur Jan-Cord Fuhrmann in seinem Vortrag „Gesunde Bäume durch Obstbaumschnitt“ über theoretische Grundlagen zum Pflanz-, Erziehungs- und Erhaltungsschnitt von Obstgewächsen und kleinerem Beerenobst. Die Teilnahme der Freitagsveranstaltung ist möglich in Verbindung mit einem praxisbezogenen Seminar am Samstag, den 21. März, jeweils um 9:30 Uhr oder um 12:30 Uhr, im Wassergewinnungsgebiet Haarbach zwischen Lachem und Hemeringen. Hier können Besucher die zuvor erlernten Schnittmaßnahmen und –techniken am praktischen Beispiel erproben.

Seit 1993 begehen die Vereinten Nationen jährlich am 22. März den Tag des Wassers, um auf die Bedeutung des Wassers als Lebensgrundlage der Menschheit hinzuweisen – das diesjährige Motto lautet „Wasser und Klimaschutz“. Vor dem Hintergrund des Weltwassertages laden die Stadtwerke Hameln Interessierte am Dienstag, 24. März, um jeweils 16 oder 17:15 Uhr zu einer Besichtigung des Wasserwerks II ein. Im Rahmen dieser „Energietreff“-Veranstaltung „Zum Weltwassertag 2020: Wir stellen die Hamelner Trinkwasserversorgung vor“ gibt Diplom-Ingenieur Karl-Michael Wiehe, verantwortlich für die Gas- und Wasserversorgung bei den Stadtwerken, unter Anderem Einblick in die Hamelner Wasserförderung sowie die Wasserverteilung und liefert Informationen zu unserem Lebenselixier Nr. 1. Der Treffpunkt ist auf dem Gelände der Stadtwerke Hameln, Hafenstraße 14. Für beide Führungen stellen die Stadtwerke einen Bustransfer bereit, Abfahrt ist jeweils um 15:45 Uhr und um 17 Uhr.

Am Mittwoch, dem 15. April um 19 Uhr erklärt Diplom-Ingenieur Norbert Kochannek warum sich ein Wechsel von Öl- auf Gasheizung lohnt. Mithilfe einer Gegenüberstellung der beiden Heizarten werden die Vorteile einer Gasheizung herausgestellt. In diesem Vortrag wird auch darüber informiert, welche Fördermöglichkeiten bei einem Wechsel zur Verfügung stehen, und welche besonders energieeffizienten Wärmeerzeuger es mit Gas gibt. Auch die Wirtschaftlichkeitsbetrachtung ist Bestandteil des Vortrags.

Die Teilnahme an allen Veranstaltungen ist kostenlos. Aus organisatorischen Gründen wird um Anmeldung unter der Telefonnummer 05151 / 788-153 oder per E-Mail an energietreff@gws.de gebeten

 

Kundencenter wieder geöffnet

Wir freuen uns, Sie wieder persönlich begrüßen zu können – natürlich unter Einhaltung verschiedener Schutzmaßnahmen und zunächst nur nach Terminvereinbarung.

Einen Termin vereinbaren geht ganz einfach und schnell:

Viele hilfreiche Online-Services finden Sie auch hier auf unserer Seite.

Wie gewohnt sind wir auch weiterhin für Sie erreichbar

Erfahren Sie hier mehr zu den Schutzmaßnahmen, die Sie und unsere Mitarbeitenden weiterhin vor Infektionen schützen sollen.

Wir freuen uns auf Sie!
Ihre Stadtwerke Hameln